Verantwortung Leben

Die Pflege ist immer und gerade in der aktuellen Situation für die Menschen vor Ort: 24 Stunden 7 Tage die Woche stehen die Pflegefachkräfte mit ihrer ganzen Kompetenz und ihrem Know How in Krankenhäusern und Versorgungstationen bereit die Menschen vor Ort zu unterstützen und zu helfen. WIR übernehmen Verantwortung im jetzt und hier. In den Ländern die schon Kammern haben stehen diese im Austausch mit den Pflegenden und unterstützen und koordinieren.

Fakten

Die Kraft der Vielen!

1,2 Mio

Pflegefachpersonen in Deutschland

20 Mio

Pflegeempfänger pro Jahr

80 Mio

Menschen in Deutschland,
die von Pflege direkt oder indirekt
profitieren

News

Profil

Profil

Wir übernehmen Verantwortung für den Berufsstand und die Gesellschaft

Die Anforderungen an das deutsche Gesundheitswesen sind enorm, die Probleme und Herausforderungen vielseitig und komplex. Mit der Gründung der Bundespflegekammer erhalten sowohl die Politik als auch die Institutionen und Akteure im Gesundheits- und Pflegewesen einen kompetenten Ansprechpartner und Mitstreiter zur Sicherstellung einer bedarfsgerechten und zukunftsfähigen pflegerischen Versorgung der Bevölkerung.

Positionen

Das Coronavirus

Klatschen ist nicht genug! Die weltweite Corona-Katastrophe hat Pflegende, auch bei uns in Deutschland, besonders gefordert. Gesellschaftlich ist nochmal deutlich geworden, wie stark wir gute Pflege benötigen. Als Bundespflegekammer gestalten wir gute Pflege mit:

 

Hier zu den Aktivitäten der Landeskammern zu Corona

 

 

Stellungnahmen der Bundespflegekammer zu Corona

 

Aktiv mit Partnern zur Versorgungssicherung:

 

Mitgliedsorganisationen

Starke Stimme im Bund

Organisierte Interessenvertretung für die Pflege durch folgende Mitgliedsorganisationen:

 

Die erste Pflegekammer in Deutschland wurde 2016 etabliert. Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz vertritt momentan 43.000 Pflegefachpersonen in beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Sie sieht sich als Stimme des Pflegeberufs im Land und vertritt über die Mitwirkung in der Bundespflegekammer die politischen Interessen ihrer Mitglieder auch auf der Bundesebene.

Weitere Informationen

 

Der Deutsche Pflegerat e.V. wurde 1998 gegründet, um die Positionen der Pflegeorganisationen einheitlich darzustellen, deren politische Arbeit zu koordinieren und mit einer Stimme für die Interessen der professionell Pflegenden in Deutschland zu sprechen.

Mehr Informationen unter:
https://deutscher-pflegerat.de/

 

Nordrhein-Westfalen: Die Kammer hat sich auf den Weg gemacht! Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat den Errichtungsausschuss als Gremium berufen, so dass seit 21.09.2020 die Pflegekammer des Landes NRW sich in ihrer Gründungsphase befindet. Nach der Wahl der Kammerversammlung im März 2022 wird der Errichtungsausschuss durch die Pflegekammer abgelöst. Der Errichtungsausschuss der Pflegekammer NRW ist seit 2021 vollwertiges Mitglied der Bundespflegekammer.

Mehr Informationen unter:
www.pflegekammer-nrw.de

Kontakt

Kontakt aufnehmen

Sie möchten weitere Informationen oder haben eine Presseanfrage?

T. 030 219 157 70
Mail: presse@bundespflegekammer.de

 

Bei Fragen rund um die #pflegereserve oder andere berufspolitische Fragen wenden Sie sich an:

T. 030 219 157 71
Mail: info@bundespflegekammer.de

Ich wende mich an die/den ...